Das Zentrum | Angebote & Infos der Alten Feuerwache in der Corona-Zeit

Die Alte Feuerwache Köln ist und bleibt aktiv – auch in der Corona-Zeit.

Aktuell wird die Alte Feuerwache Köln schrittweise geöffnet. In den letzten Wochen wurde von den Mitarbeitenden ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet, sodass die ersten Teilbereiche des Zentrums wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können.

Einen Überblick über alle Veranstaltungen und Angebote der Alten Feuerwache Köln findet ihr im Tageskalender.

Ab dem 2. Juni finden beispielsweise wieder die regelmäßigen Gruppentreffen statt.

Kontakt

Infobüro
Susanne Unverdroß

Tel. 0221.97 31 55-0 (Anrufbeantworter)
MI + FR ist das Infobüro von 10:00 – 12:00 telefonisch erreichbar.

Fax 0221.97 31 55-26
info@altefeuerwachekoeln.de

Aktivitäten in der Corona-Zeit

Jugendliche

Einige Angebote des JugendTreffs sind verlegt auf die Plattform DISCORD oder auf Insta. Außerdem gibt es eine Telefonsprechstunde und Online-Kurse, zum Beispiel zum Gitarrespielen.

Weiterlesen

Junge Frauen*

Der M*Treff hat die meisten Angebote ins Digitale verlegt: Die Lernwerkstatt, Empowerment-Gruppe, Kunstkurse, Sportangebote, der Herz-Talk oder Beratungen finden nun online statt.

Weiterlesen

Kinder & Familien

Die Lernförderung findet nun per Video-Call statt. Das Eltern-und-Kinder-Telefon hat ein offenes Ohr für eure Sorgen und Probleme. Außerdem gibt es online regelmäßig Spiel- und Kreativ-Angebote für zu Hause.

Weiterlesen

Kulturveranstaltungen

Ein Großteil der Kulturveranstaltungen im April und Mai musste abgesagt werden, einige wurden verschoben. Bitte informiert euch online über das aktuell stattfindende Programm.

Zum Kulturkalender


Nachbarschaftshilfe

Für Menschen in Not: Die Alte Feuerwache hat in Kooperation mit der Christuskirche, der Thomaskirche und St. Agnes ein Unterstützungsnetzwerk für die Stadtteile Agnesviertel/Eigelstein ins Leben gerufen. Es funktioniert auch als Anlaufstelle für Menschen, die helfen wollen.

Bei Interesse schreibt bitte einfach eine Mail: hilfe@altefeuerwachekoeln.de.

Mehr Informationen über die Nachbarschaftshilfe

Initiativen & Gruppen

Zum Teil laufen die Gruppen, die sich regelmäßig in der Alten Feuerwache treffen, weiter – z. B.  telefonisch oder per Video-Chat. Wenn ihr an diesen Treffen teilnehmen möchtet, wendet euch am besten direkt an die jeweilige Gruppe.

Zur Übersicht über die Initiativen und Gruppen

X