Willkommen auf der Website Alte Feuerwache Köln

Februar 2021

20Feb20:00// Abgesagt // camouflage revisitedÖzlem Alkis in Zusammenarbeit in Move

Info

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet, mehr Infos unter ozlemalkis.com.

Choreografie, Konzept: Özlem Alkis; Komposition: Joan Chávez; Tanz: Evgenia Alexopoulou, Beyza Gider, Susanne Herting, Özge Kizaran, Sotiria Loucopoulos, Oda Ritter, Monia Saria, Barbara Schneider, Alime Tombak, Leyla Wessling; Transkulturelle und dramaturgische Beratung: Anna-Carolin Weber; Licht: Dietrich Schuckliess; Produktionsleitung: Jasmin Dorner

Der Rhythmus verbindet uns: Ein Herzschlag wird zum Symbol für Fürsorge, die Regulierung von Schritten schafft Einheit. Camouflage revisited befasst sich mit dem Spannungsfeld der Begriffe Einheit und Polyphonie, Fürsorge und Assimilation, ohne dabei in binäres Denken zu verfallen. Durch die Überschneidungen von Rhythmus, Klang und Bewegung schafft Özlem Alkis zusammen mit den Teilnehmerinnen von in Move und dem Komponisten Joan Chávez ein Resonanzsystem, eine komplexe Struktur, die sich vom Klang zur Bewegung, von den Schritten zum Rhythmus, von der Stimme zur Skulptur ständig verändert.

Die Gruppe in Move wurde 2018 gegründet, ihre Arbeit basiert auf verschiedenen interkulturellen und generationsübergreifenden Hintergründen und Bedürfnissen.

Gefördert durch: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Kulturamt der Stadt Köln, NRW Kultursekretariat Wuppertal im Rahmen des Projekts in Move

ozlemalkis.com

Foto: © Julia Franken

mehr

Zeit

(Samstag) 20:00

Ort

Bühne | Alte Feuerwache

Eintritt

12 / 8 €

Tickets

Tickets nur im VVK auf rausgegangen.de

X